SN

Intelligent und sparsam bis ins Detail

Dieser Ofen steht in einem über 220 m² großen Sonnenhaus. Die Seitenverhältnisse der
Tür sind ideal für den großen Heizbetrieb. Wärme und Warmwasser werden ausschließlich
mit dem Ofen und der Solaranlage gewonnen. Der Ofen braucht im ganzen Jahr nur
3 bis 6 Festmeter Holz. Möglich macht dies unter anderem ein Wasserwärmetauscher, der
einen Pufferspeicher für 10.000 Liter speist. Damit der Ofen den Wohnraum nicht überheizt,
ist die Ofenhülle mit gedämmten Ziegeln umkleidet. Die Ofentür ist zusätzlich mit
einem Wärmeschutzglas ausgestattet. Nach zwei bis drei aufeinanderfolgenden Abbränden
ist der große Pufferspeicher schon spürbar erwärmt. Die Raumtemperatur steigt dabei
jedoch nur um drei Grad. Die Dämmung erfüllt also ihren Zweck, was auch das Verhältnis
von 90 % Heizenergie zu 10 % Raumenergie beweist. Die Heizung kann per Smartphone-
App überwacht und gesteuert werden.