Kundenfeedback

BNK Feuerraum mit Absorbertechnik

Unser Kunde hat einen BNK  Feuerraum mit Absorbertechnik (siehe Foto) als Ganzhausheizung.
Unten aufgeführt ein Auszug des E-Mail Verlaufs zwischen Herrn Ziegler und dem glücklichen Ofenbesitzer.

10.10.2014: E-Mail von Herrn Ziegler an Kunden

"Hallo Rene,

danke für das Bild. Das du als Heizungsmann so etwas kreatives und zugleich stilvolles in deinem Haus machst freut mich besonders. Die Verbrauchsoptimierung ist mit der Abbrandsteuerung kein Problem, da die grafischen Aufzeichnungen der letzten Abbrände zeigen, ob es Bedarf gibt oder nicht. Bitte fotografiere die Grafik einiger Referenzabbrände und schick sie mir. Damit können wir gemeinsam eine individuelle Programmierung machen.
Hast dein Haus auch schön warm? Ist der Bedienaufwand überschaubar? Wie viel Holz hast du gebraucht?

Melde dich mal, ich freue mich auf eine Antwort von dir.
Viele Grüße
Hubert Ziegler"

23.10.2014:  E-Mail von Kunde an Herrn Ziegler

"Hallo Hubert,

danke für dein Lob, bedeutet mir viel. Das Lob gilt aber auch dem Ofenbauer, der den Ofen gebaut hat.

Mit dem Haus habe ich nun eine technische Basis geschafft. Optisch muss es noch über Details zu einem wahren Schmuckstück wachsen.
Dies wird für mich und meine Frau eine Lebensaufgabe. ;)

Technisch bin ich völlig entspannt. Wir hatten im Winter mit maximal drei Abbränden die Lehmwände trocken geheizt. Im März sind wir eingezogen, mit meinen Bauholz Restbeständen sind wir aus dem, ja milden, Winter gekommen.
Die Solaranlage (nur 7,5m²) und der ÖKOCentro G (Forstner Speicher) haben dann im Sommer einen tollen Job gemacht. Warmwasser wurde, bis auf 5 Anforderungen E-Patrone, komplett abgedeckt. Laufzeit E-Patrone gesamt 1,48 Stunden oder 12 KWh.
Dies ermöglichte in erster Linie der Speicher. Mit seinem großen Wellrohrwärmetauscher und der Schichtung kann ich selbst mit Temperaturen im Speicher Warmwasser 38°C und Speicher oben 35C und unten 25°C noch mit meiner Regenbrause duschen. Kein Problem.

Zur Zeit heizen wir nur mit Holzresten, 4-5kg. Einmal am Abend jeden Tag oder jeden zweiten. Kommt darauf an, ob die Heizung mit zieht oder nicht, oder die Sonne schien. Alles nach Bedarf, ganz entspannt ohne Zeitdruck. Dies übernimmt auch gerne meine Frau. Muss nur nach Hause kommen. ;)

Für den richtigen Winter stehen 5 Raummeter Holz getrocknet bereit.

Gerne lade ich dich aber auch ein, dir selbst ein Bild zu machen, wenn es richtig kalt ist. Wenn du mal in der Nähe bist, rufe einfach an und wir treffen uns bei mir Zuhause.

Wegen der Abbrandsteuerung muss ich ja erst mal anfangen mit richtigem Scheitholz und der richtigen Holzmenge zu heizen.

Gruß

Rene"